DAS DUALE HOCHSCHULSTUDIUM
MIT ZUKUNFT.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ist mit rund 33.000 Studierenden an neun Studienakademien und drei Campus sowie dem Center for Advanced Studies die größte Hochschule Baden-Württembergs. Gemeinsam mit 9.000 ausgewählten Unternehmen sowie sozialen und gesundheitsnahen Einrichtungen sorgt die DHBW für einen in Theorie und Praxis exzellent qualifizierten Fach- und Führungskräftenachwuchs in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit.

Seit 1. Januar 2023 ist sie Teil der dualen European University EU4Dual.

Image

Karlsruhe, in der Rheinebene zwischen Pfälzer Bergen, Vogesen und Schwarzwald gelegen, ist eine junge Großstadt im Herzen Europas. Die TechnologieRegion Karlsruhe ist eine der leistungsfähigsten Regionen Europas. Sie zählt zu den führenden Wissenschafts- und High-Tech-Standorten. Derzeit sind an der DHBW Karlsruhe rund 3.200 Studierende in den Fakultäten Wirtschaft und Technik immatrikuliert.

In der Fakultät für Wirtschaft ist folgende Stelle zu besetzen:

Professur für BWL, insb. Handel und Digitalisierung (m/w/d)

Stellenbeginn:
nächstmöglicher Zeitpunkt
Arbeitsort:
Karlsruhe
Stellenumfang:
100 %
Dauer:
unbefristet
Vergütung:
W2
Verfahrensnummer:
2022-KA-W-2

Ihre Aufgaben:



Sie lehren im betriebswirtschaftlichen Bereich mit Schwerpunkt Handel und Digitalisierung, betreuen wissenschaftliche Arbeiten und engagieren sich als Mitglied der Prüfungskommission. Dabei sind Sie schwerpunktmäßig in den Studiengängen BWL-Handel sowie BWL-Digital Commerce Management im Einsatz. Außerdem wirken Sie mit bei der angewandten Forschung und unterstützen bei der fachlichen und organisatorischen Weiterentwicklung unserer Studiengänge auch in Zusammenarbeit mit unseren Dualen Partnern.

Ihr Profil:



  • Sie decken ein breites Spektrum der BWL in der Lehre ab und sind bereit, sich in neue Gebiete des Faches einzuarbeiten. Dabei gelingt es Ihnen, den Studierenden auch komplexe Sachverhalte verständlich zu machen und motivierend zu vermitteln.
  • Sie sind mit den aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen der Digitalisierung, insbesondere im Handelsmanagement vertraut.
  • Sie haben idealerweise Expertise in der Implementierung digitaler Technologien im Unternehmenskontext oder im Bereich Geschäftsmodellentwicklung erworben, die Sie in Lehre und Forschung einbringen.
  • Sie verfügen über fundierte Erfahrungen in einem oder mehreren Managementbereich(en) mit inhaltlicher Nähe zu Handelsunternehmen, zum Beispiel Unternehmensführung, Business Development oder Supply Chain Management.
  • Sie sind bereit, sich besonders bei der permanenten Weiterentwicklung des Studienzentrums für Handelskompetenzen (ZfH) mit den Studienrichtungen BWL-Handel und BWL-Digital Commerce Management zu engagieren.
  • Sie handeln teamorientiert und sozial kompetent, haben Freude am Umgang mit jungen Menschen und überzeugen sowohl persönlich als auch fachlich.

Unser Angebot:



  • eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem dynamischen Hochschulumfeld
  • Jobticket sowie eine gute ÖPNV-Anbindung
  • Möglichkeit auf mobiles Arbeiten einschließlich entsprechender IT-Ausstattung
  • familiengerechte Hochschule
  • vielfältige berufliche sowie persönliche Fortbildungsmöglichkeiten und attraktive Angebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Dual Career Service
Vorausgesetzt werden gemäß § 47 LHG ein abgeschlossenes Hochschulstudium, besondere wissenschaftliche Befähigung (in der Regel Promotion), pädagogische Eignung sowie mindestens fünf Jahre berufspraktische Erfahrung, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Der*Die Bewerber*in muss zudem bereit sein, an der wissenschaftlichen Entwicklung, insbesondere durch Forschung und wissenschaftliche Weiterbildung, teilzuhaben. Erwartet wird ein besonderes Maß an Engagement, Kooperationsbereitschaft mit den beteiligten Unternehmen und Einrichtungen sowie die Bereitschaft zur Gremienarbeit.
Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen im Beamtenverhältnis auf Probe, andernfalls im unbefristeten Angestelltenverhältnis. Die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit als Professor*in ist in der Regel nach dreijähriger Bewährung im Beamtenverhältnis auf Probe möglich.
Online-Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal bis zum 08.05.2024!

Ansprechperson Berufungsverfahren:
Herr Dekan Prof. Dr. Holger Becker
holger.becker@dhbw-karlsruhe.de

Ansprechperson Gleichstellung:

Frau Prof. Dr. Diehl-Becker
angela.diehl-becker@dhbw-karlsruhe.de

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung