DAS DUALE HOCHSCHULSTUDIUM
MIT ZUKUNFT.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ist mit rund 33.000 Studierenden an neun Studienakademien und drei Campus sowie dem Center for Advanced Studies die größte Hochschule Baden-Württembergs. Gemeinsam mit 9.000 ausgewählten Unternehmen sowie sozialen und gesundheitsnahen Einrichtungen sorgt die DHBW für einen in Theorie und Praxis exzellent qualifizierten Fach- und Führungskräftenachwuchs in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit.

Seit 1. Januar 2023 ist sie Teil der dualen European University EU4Dual.

Image

Werden Sie Teil der DHBW Lörrach und gestalten Sie unsere gesellschaftliche Aufgabe mit: Wir befähigen junge Menschen, im Kontext von Wirtschaft, Technik oder Gesundheit beruflich nachhaltig erfolgreich zu sein. Unsere rund 2.100 Studierenden von heute sind hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte von morgen. Daran arbeiten wir gemeinsam und engagiert mit 150 Professor*innen und Beschäftigten, 700 Lehrbeauftragten und unseren 750 lokalen und überregionalen Dualen Partnerunternehmen. Ein gutes Miteinander, Vielfältigkeit, Perspektiven und Zukunftsfähigkeit – das ist unsere Stärke.

Es ist folgende Stelle im Studienbereich Informatik zu besetzen:

Professur (m/w/d) für Informatik

Stellenbeginn:
01.11.2024
Arbeitsort:
Lörrach
Stellenumfang:
100 %
Dauer:
unbefristet
Vergütung:
W2
Verfahrensnummer:
2024-LÖ-T-1

Ihre Aufgaben:



Sie vertreten das Fachgebiet der Informatik vorrangig in der Lehre in allen relevanten Bereichen mit Fokus auf hardwarenahe Programmierung, die zur konkreten Berufsbefähigung der Studierenden beitragen. Sie haben Interesse an den Bereichen IT-Security und Künstliche Intelligenz/Machine Learning. Ferner beziehen Sie die neuesten Entwicklungen in diesen Bereichen in Ihre Vorlesungen aktiv ein.

Darüber hinaus bringen Sie die Bereitschaft mit, das Studienangebot der Informatik auch in Hinblick auf Internationalisierung und Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln und im Rahmen des Curriculums inhaltlich und didaktisch mitzugestalten. Dabei entwickeln Sie gerne Laborveranstaltungen für die Grundlagen der technischen Informatik und der IT-Security – von der gemeinschaftlichen Konzeption, bis hin zur Realisierung.

Ihr Profil:



Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Informatik oder in einem fachlich vergleichbaren Bereich mit besonderer wissenschaftlicher Befähigung (in der Regel Promotion). Sie bringen Leidenschaft für die Förderung und Entwicklung junger Menschen mit und haben idealerweise bereits Erfahrungen in der Lehre an Hochschulen gesammelt.

Wir suchen eine kommunikative und teamorientierte Persönlichkeit, die sich vielseitig in das Studienzentrum Informatik einbringen und ihr Wissen gerne an junge Menschen weitergeben möchte.

Die Schwerpunkte Ihrer anwendungsbezogenen Vorlesungstätigkeit können unter anderem in folgenden Fachgebieten liegen:



  • Internet of Things
  • Künstliche Intelligenz/Machine Learning
  • IT-Security
  • Grundlagenfächer der Informatik, wie z.B. Theoretische Informatik, Algorithmen und Datenstrukturen


Hinzu kommt die Betreuung von Projekt-, Studien- und Bachelorarbeiten. Sie sollten zudem bereit sein, an der wissenschaftlichen Entwicklung, insbesondere durch Forschung und wissenschaftliche Weiterbildung teilzunehmen. Die Befähigungen zur wissenschaftlichen Arbeit sowie pädagogische Eignung werden vorausgesetzt. Idealerweise umfassen Ihre Erfahrungen auch eine fundierte berufliche oder akademische Führungsverantwortung.

Zur Förderung unserer internationalen Aktivitäten ermutigen wir Sie Vorlesungen in englischer Sprache anzubieten. In Präsenz bringen Sie die Studierenden und die Hochschule voran, daher wählen Sie Ihren Lebensmittelpunkt in der Region.

Wir freuen uns auf ein aufgeschlossenes und teamfähiges Mitglied in unserem Kollegium. Es erwartet Sie ein Umfeld, in dem gegenseitige Unterstützung und Zusammenarbeit großgeschrieben werden. In der Einarbeitungsphase können Sie durch einen Mentor oder eine Mentorin aus dem Kreis der erfahrenen Professor*innen der Fakultät Technik unterstützt werden.

Unser Angebot:



  • Modern ausgestattetes Arbeitsumfeld
  • Gut strukturierter Campus mit kurzen Wegen zu Vorlesungsräumen, Bibliothek und Mensa
  • Wertschätzende Willkommenskultur mit individuellem Onboardingkonzept
  • Kollegiales Miteinander, flache Hierarchien und Internationalität
  • Weitere attraktive Angebote wie betriebliches Gesundheitsmanagement, Mensa, Familienzimmer etc.
  • Vielfältige fachliche, hochschuldidaktische und persönliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Leben, lehren und forschen im Dreiländereck nahe der Metropolregion Basel


Vorausgesetzt werden gemäß § 47 LHG ein abgeschlossenes Hochschulstudium, besondere wissenschaftliche Befähigung (in der Regel Promotion), pädagogische Eignung sowie mindestens fünf Jahre berufspraktische Erfahrung, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Der*Die Bewerber*in muss zudem bereit sein, an der wissenschaftlichen Entwicklung, insbesondere durch Forschung und wissenschaftliche Weiterbildung, teilzuhaben. Erwartet wird ein besonderes Maß an Engagement, Kooperationsbereitschaft mit den beteiligten Unternehmen und Einrichtungen sowie die Bereitschaft zur Gremienarbeit.
Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen im Beamtenverhältnis auf Probe, andernfalls im unbefristeten Angestelltenverhältnis. Die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit als Professor*in ist in der Regel nach dreijähriger Bewährung im Beamtenverhältnis auf Probe möglich.
Online-Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal bis zum 02.05.2024!


Sie haben Fragen?
Ansprechperson Berufungsverfahren:
Prof. Dr. Stefan Hess
hess@dhbw-loerrach.de



Ansprechperson Gleichstellung:
Dr. Wendy Fehlner
fehlner@dhbw-loerrach.de

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung